Ruine Eggersberg

Der Standort der alten Burg Eggersberg, auch „Kirchfelsen“ oder „Aussichtsfelsen“ genannt, ist mit seiner Aussichtsplattform und dem wunderbaren, weiten Blick ins untere Altmühltal, den sanierten, zugänglich gemachten Resten der Hl.-Kreuzkapelle und der dreistufigen Terrasse davor ein sehr romantischer Ort. Geplant sind Freilufttheaterstücke, bei Hochzeiten bietet sich die Kulisse als schöner Hintergrund für Fotografien dar, kurz, eine romantische „Location“.

Als Erbauer der ersten steinernen Burg werden die Grafen v. Hirschberg, aber auch die Grafen von der Rosenburg genannt. Genaues ist nicht hinterlegt. Ab dem 13. Jh. ist die Burg Eggersberg in Besitz der Bayerischen Herzöge. Der berühmteste Hofmarksherr der Burg war Dr. jur. utr. Leonhard v. Eck, der als „Täglicher erster Rath“ 35 Jahre Bayern regierte (1480 – 1550).

  • ruineeggersberg_03
  • ruineeggersberg_01
  • ruineeggersberg_06
  • ruineeggersberg_05
  • ruineeggersberg_04
  • ruineeggersberg_02
  • ruineeggersberg_07
  • ruineeggersberg_08

 

Hotel Schloss Eggersberg, Obereggersberg 18, D-93339 Obereggersberg b. Riedenburg
Telefon: +49 (0)9442 / 91 87-0 oder +49 (0)9442 / 91 87-11, Telefax: +49 (0)9442 / 91 87-87
info@schloss-eggersberg.de | IMPRESSUM